Am kommenden Wochenende finden die nächsten Konzerte des Vokalensembles Zürich West statt!
 

Freitag, 1. Juli, 20.00 Uhr Dorfkirche Winterthur-Veltheim

Sonntag, 3. Juli, 19.30 Uhr Johanneskirche Zürich

Chormusik hat in Osteuropa eine lange Tradition. Nebst geistlichen Werken wurde auch die Volksmusik stets gepflegt. Der Komponist Zoltán Kodály hat sich vor rund hundert Jahren aufgemacht, um die alte, traditionelle Volksmusik der ungarischen Landbevölkerung aufzuzeichnen und in seine Kompositionen einzuarbeiten. Die Rückbesinnung auf diese ursprüngliche Musik hat viele Komponisten des 20. Jahrhunderts beeinflusst.

Im Zentrum des Konzerts steht die bekannte „Suite de Lorca“ des finnischen Komponisten Einojuhani Rautavaara. Dieser vertonte 1973 vier Gedichte des spanischen Dichters Federico Garcia Lorca, in denen Themen wie Licht, Tod und Dunkelheit in poetischer Weise besungen werden.

Umrahmt wird diese Komposition mit Werken von Arvo Pärt, Józef Świder, Cyrillus Kreek und Veljo Tormis. Diese sind mal sphärisch und verträumt, mal rhythmisch und mitreissend. Dabei wird ein breites Repertoire von Estland über Polen bis zu Finnland besungen.  

Comment