Comment

Gewonnen!

Das Vokalensemble Zürich West konnte am am Schweizerischen Chorwettbewerb in Aarau in der Elite Kategorie den 1. Preis gewinnen! 

2017-10-29-GIF-00000651.gif

 

 

Comment

Comment

Elias

Am 20. Mai führen  "ars vocalis winterthur" und das "Vokalensemble Zürich West" unter meiner Leitung das Oratorium Elias von Felix Mendelssohn in der Stadtkirche auf.

Begleitet werden die Chöre vom Jungen Orchester Zürich, welches sich mehrheitlich aus Studierenden der Zürcher Hochschule der Künste zusammensetzt. 

Die hochkarätigen Solisten versprechen einen Hörgenuss.

Vorverkauf unter:

https://www.ars-vocalis.ch/index.php/tickets

Comment

Comment

Johannespassion

Die Proben für die Johannespassion haben begonnen. Ich freue mich auf dieses einmalige Erlebnis. Tickets können jetzt gekauft werden.

Ticket für Zürich:

Tickets für Baden:

Comment

Comment

Konzerte mit dem Vokalensemble Zürich West!

Das junge Vokalensemble Zürich West besingt den Frühling! Es erklingen u.a. Werke von Britten, Poulenc und Grieg. Der Organist Tobias Willi spielt dazwischen Kompositionen von Darius Milhaud sowie eigene Improvisationen. Das Vokalensemble Zürich West steht unter der Leitung von Marco Amherd setzt sich aus rund 30 jungen Sängerinnen und Sänger zusammen. Das Ensemble hat sich auf a cappella Musik des 21. Jahrhunderts spezialisiert und interpretiert diese frisch und frech.

Comment

Comment

Dirigentenforum

Ich freue ich im Februar 2017 während einer Woche an der Wiener Staatsoper hospitieren zu dürfen. Im März folgt dann ein Meisterkus im Rahmen der Förderung durch das Dirigentenforum an der Semperoper in Dresden.

Comment

Comment

Konzerte: Im Westen nichts Neues!

 Am kommenden Wochenende finden die nächsten Konzerte des Vokalensembles Zürich West statt!
 

Freitag, 1. Juli, 20.00 Uhr Dorfkirche Winterthur-Veltheim

Sonntag, 3. Juli, 19.30 Uhr Johanneskirche Zürich

Chormusik hat in Osteuropa eine lange Tradition. Nebst geistlichen Werken wurde auch die Volksmusik stets gepflegt. Der Komponist Zoltán Kodály hat sich vor rund hundert Jahren aufgemacht, um die alte, traditionelle Volksmusik der ungarischen Landbevölkerung aufzuzeichnen und in seine Kompositionen einzuarbeiten. Die Rückbesinnung auf diese ursprüngliche Musik hat viele Komponisten des 20. Jahrhunderts beeinflusst.

Im Zentrum des Konzerts steht die bekannte „Suite de Lorca“ des finnischen Komponisten Einojuhani Rautavaara. Dieser vertonte 1973 vier Gedichte des spanischen Dichters Federico Garcia Lorca, in denen Themen wie Licht, Tod und Dunkelheit in poetischer Weise besungen werden.

Umrahmt wird diese Komposition mit Werken von Arvo Pärt, Józef Świder, Cyrillus Kreek und Veljo Tormis. Diese sind mal sphärisch und verträumt, mal rhythmisch und mitreissend. Dabei wird ein breites Repertoire von Estland über Polen bis zu Finnland besungen.  

Comment

Comment

Dirigentenforum!

Yeah! ich freue mich riesig, dass ich ins Dirigentenforum des Deutschen Musikrats aufgenommen wurde. Im Juni geht es los mit einem zweitägigen Meisterkurs mit dem Philharmonischen Berlin!

www.dirigentenforum.de

 

 

 

Comment

Comment

Erfolgreiches Diplomkonzert

Ich freue mich, dass so viele Zuhörer zu meinem Konzert nach Frauenfeld gekommen sind. Es war für mich ein wunderbares Konzert und ich bin sehr stolz auf mein Masterdiplom mit Auszeichnung!

Comment